PIC Hybridjungsauen

Camborough

 

Die Camborough ist im Süden Deutschlands auch bekannt als
Linie PIC 1050. Sie wird daher teilweise
in der Umgangssprache 
                           auch noch so bezeichnet.

 

Camborough

 

 

Camborough bzw. PIC 1050

 

LandrasseL02  x  Large WhiteL03

 

Fruchtbarkeit und wirtschaftliche Effizienz

 

für höchste Ansprüche

 

Die PIC 1050 ist eine Zwei-Linien-Hybridsau aus den beiden am weitesten entwickelten Fruchtbarkeitslinien PIC-Landrasse und PIC-Large-White. Sie besticht durch ihre hohe konstante Leistung über viele Würfe hinweg. Insbesondere die hohe Aufzuchtleistung mit geringen Saugferkelverlusten wird erreicht durch gleichmäßige Geburtsgewichte und hoher Milchleistung.

Eine Direktbelieferung aus einem der hier vor Ort liegenden Basiszucht-Aufzuchtbetrieben garantiert höchste Gesundheit und höchsten Zuchtfortschritt.

Zwei-Linien-Kreuzung, die sich auszeichnet durch

 

hohe Fruchtbarkeit 

  • hohe Abferkelrate
  • hohe Wurffolge
  • sehr gute Milchleistung

 

hervorragende Robustheit

  • geringe Sauenverluste
  • hohe Lebensleistung
  • Fundamentstärke

 

wirtschaftliche Effizienz

  •  sehr gute Futteraufnahme und -verwertung
  • Langlebigkeit
  • konstante Produktionsleistung 

 

zur Produktion von frohwüchsigen, vitalen und fleischreichen Mastferkeln


 

Erfolgreich in der kommerziellen Ferkelerzeugung

Beispielbetriebe in Süddeutschland

Betrieb                                    A                  B                 C                 D        
Bestandssauen 180 377 437 420
Umrauscher % 8,3 8,1 8,7 8,9
leb. geb. FE/Wurf 13,3 13,1 13,4 13,9
FE-Verluste % 8,9 9,8 10,7 9,2
Würfe/Sau/Jahr 2,41 2,4 2,35 2,4
abgesetzte FE/S/J. 29,2 28,4 28,1 30,1
Quelle: Sauenplanerauswertungen der Betriebe nach Produktionstagen